Feuerwehr Hauenstein
Feuerwehr Hauenstein

News

Hier findet Ihr alle Neuigkeiten rund um die Jugendfeuerwehr Hauenstein

 

 

26.08 - 27.08.2017 Berufsfeuerwehrtag Jugendfeuerwehr Hauenstein

 

Am Samstag und Sonntag, den 26. und 27. August führte die Jugendfeuerwehr Hauenstein ihren Berufsfeuerwehrtag durch. Die Jugendlichen schnupperten an diesem Wochenende in einen 24-Stunden-Dienst eines Berufsfeuermannes hinein und konnten dabei spannende Einsätze abarbeiten.

Nachdem organisatorische Dinge geklärt waren, wurde der erste Einsatz gemeldet: Unterstützung des Rettungsdienstes im Schuhmuseum. Nach schnellem Umziehen rückten die jungen Feuerwehrmänner aus. Vor Ort musste dann aus dem Obergeschoss eine Person mittels Spineboard zum Fahrzeug transportiert werden. Zurück am Feuerwehrhaus dauerte es nicht lange bis wieder der Alarm erklang. Diesmal musste ein Fahrzeugbrand (Rauchpatrone unterm Fahrzeug) an der Wasgauhalle bekämpft werden. Mit Atemschutzgeräten (extra für die Jugendfeuerwehr) und mittels Schaumangriff konnte nach kurzer Zeit „Feuer aus“ an die Feuerwehreinsatzzentrale gemeldet werden.

So ging es für die jungen Wehrmänner den ganzen Tag weiter. Es mussten die verschiedensten Szenarien abgearbeitet werden. Vom Containerbrand über den Küchenbrand bis zum Gebäudebrand (mit Paletten gebaute Holzhütte) galt es vieles zu löschen. Ebenso musste eine Person unter einem Auto befreit, sowie eine Katze mittels Drehleiter vom Dach geholt werden. Im Freibad Hauenstein gab es eine Meldung über Chlorgasgeruch. Hierzu gingen wieder 2 Jugendliche mit Ihren Übungs-Atemschutzgeräten und einem speziellen Gas-Messgerät vor und untersuchten den Bereich im zu diesem Zeitpunkt gut besuchten Schwimmbad. Die Gäste waren von der guten Leistung der Jugendfeuerwehr begeistert und viele informierten sich und waren erstaunt was die jungen Wehrmänner alles leisten. Am frühen Abend musste im Neubaugebiet in der Nähe des Klosters ein Gully abgedichtet und ausgelaufene Gefahrstoffe aufgenommen werden.

Natürlich kam die Freizeit zwischen den Einsätzen auch nicht zu kurz. Hier war Zeit um sich einfach mal beim Nichts-Tun auszuruhen oder es wurden ein paar Runden Fussball gespielt, sei es am Kicker oder auf dem Feuerwehrhof. Vereinzelt fand sich sogar die Zeit um für die Schule zu lernen.

Ein Tag voller Einsätze macht jeden Feuerwehrmann hungrig. Zur Stärkung kochten wir am Mittag Spaghetti und zum Abendessen gab es Pizza. Den Dienst beendeten wir am Sonntagmorgen nach getaner Arbeit mit einem leckeren Frühstück.

Was auch zum Dienst eines Feuerwehrmannes gehört, ist die Pflege der Fahrzeuge und des Materials. Hier wurden regelmäßig alle eingesetzten Materialen direkt gereinigt, geprüft und wieder auf den Fahrzeugen verlastet. Auch im und rund um das Feuerwehrhaus konnten verschiedene Aufräum- und Reinigungsarbeiten durchgeführt werden.

Dass so ein Tag an den Kräften zehrt und die Kinder froh waren, am späten Abend nach dem letzten Gebäudebrand in Ihre Schlafsäcke zu steigen und endlich schlafen zu können, zeigte sich, da die Jugendlichen kurz nach Mitternacht einen Real-Einsatz (Waldbrand) der aktiven Feuerwehr komplett verschliefen und von allem nichts bekamen.

Jedoch blieben auch die jungen Wehrmänner nachts nicht ganz verschont. Gegen 2 Uhr musste eine verirrte Wandergruppe im Bereich Paddelweiher / Queichquelle aus dem Wald gebracht werden. Die Personen wurden mit Hilfe der Wärmebildkamera aufgefunden.

Schon am frühen nächsten Morgen wurden die Jugendlichen wieder durch einen neuen Alarm geweckt. Es galt einen Kleinbrand im Bereich des Freibades und anschließend einen Dachstuhlbrand im Industriebetrieb zu bekämpfen. Als letzten Einsatz galt es einen Holzarbeiter patientenschonend unter einem Holzstapel zu befreien.

Anschließend wurden dann alle Fahrzeuge und Materialien wieder einsatzbereit gemacht, die Schlafsäcke zusammengerollt und endlich konnte Feierabend gemacht werden und das gemeinsame Frühstück begann.

Bei allen Einsätzen und Arbeiten waren die Jugendlichen mit vollem Eifer dabei und konnten stets ihr Können unter Beweis stellen. Gegen 10 Uhr ging ein erlebnisreicher 24-Stunden-Dienst für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und auch für die gesamten Betreuer zu Ende.

Wir bedanken uns recht herzlich beim Schuhmuseum, beim Freibad, bei der Ortsgemeinde Hauenstein sowie bei allen die uns ihr Haus und Hof zu Einsätzen zur Verfügung stellten. Ein großes Dankeschön an alle die durch ihren Einsatz diesen Tag für die Jugendlichen bereicherten.

14.03.2017 Jugendfeuerwehr startet in Freiluftsaison

 

Am heutigen Montag hat die Jugendfeuerwehr aufgrund des guten Wetters die erste "nasse" Übung 2017 gemacht. Mit einer über die Wintermonate instandgesetzten Tragkraftspritze wurde Wasser aus einem offenen Gewässer (Paddelweiher) entnommen und durch einen, von den Jugendlichen aufgebauten, Löschangriff wieder abgegeben.

 

19.12.2015 Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr

 

Am Samstag den 19. Dezember veranstalteten wir unsere alljährliche Weihnachtsfeier.

In diesem Jahr bowlten wir im Freizeitcenter Bornheim. Anschließend verbrachten wir den restlichen Abend zusammen im Feuerwehrhaus mit Pizza und Film schauen.

 

Im nächsten Jahr werden fünf unserer Mitglieder in den aktiven Dienst übernommen. Wir hoffen ihr werdet weiterhin mit viel Spass dabei bleiben.

 

Die nächste Übung der Jugendfeuerwehr findet am Montag den 11. Januar um 18.30 Uhr statt.

 

Wir wünschen frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

27.09.2015 Leistungsspange Jugendfeuerwehr

 

Am heutigen Sonntag  fand in Herxheim die Abnahme der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr statt. Das begehrte Abzeichen stellt die höchste Auszeichnung innerhalb der Deutschen Jugendfeuerwehr dar. Zwei gemischte Gruppen aus der Verbandsgemeinde Hauenstein stellten sich im Rahmen der Prüfung den fünf zu absolvierenden Übungen Kugelstoßen, Staffellauf, Schnelligkeitsübung, Vortragen eines Löschangriffs nach FwDv3 sowie der Beantwortung von Fragen. Am Ende konnten sich beide Gruppen über das Bestehen freuen.

 

Wir gratulieren allen recht Herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Freiwillige Feuerwehr Hauenstein, Schulstraße 4, 76846 Hauenstein